#
#
header_presse_2.jpg

Lions Club Hilden
Herzlich Willkommen

Download Pressebericht

Zum speichern klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen "Ziel speichern unter..."

PDF

Dateityp: pdf, 389,7K, Letzte Änderung: 26.10.13, 385 downloads

Alle Presseberichte auf den Internetseiten von www.Lions-hilden.de, sind nach §44 Abs. 3 UrhG veröffentlicht. Für eine weitere Nutzung, insbesondere von Text & Bildmaterial, beachten Sie bitte die Urheberrechte des Verfassers.

PDF

Dateityp: pdf, 370K, Letzte Änderung: 26.10.13, 361 downloads

Alle Presseberichte auf den Internetseiten von www.Lions-hilden.de, sind nach §44 Abs. 3 UrhG veröffentlicht. Für eine weitere Nutzung, insbesondere von Text & Bildmaterial, beachten Sie bitte die Urheberrechte des Verfassers.

PDF

Dateityp: pdf, 318,5K, Letzte Änderung: 26.10.13, 622 downloads

Alle Presseberichte auf den Internetseiten von www.Lions-hilden.de, sind nach §44 Abs. 3 UrhG veröffentlicht. Für eine weitere Nutzung, insbesondere von Text & Bildmaterial, beachten Sie bitte die Urheberrechte des Verfassers.

Ein Kalender soll Kindern helfen

Der Adventskalender des Lions Hilfswerks bietet Gewinne im Gesamtwert von rund 19 000 Euro.

Rauchmelder, ein Öl-Wechsel fürs Auto, eine professionelle Zahnreinigung – das sind Weihnachtsgeschenke, über die sich mit ein bisschen Glück Käufer eines Hildener Adventskalenders freuen dürfen. Denn diese Gaben verstecken sich unter anderem hinter den Türchen des Adventskalenders, den das Lions Hilfswerk Hilden ab heute wieder verkauft. Und mit dem viel Geld eingenommen werden soll, um Kinderhilfsorganisationen zu unterstützen. Dafür hat Lions Sponsoren aus der Hildener Geschäftswelt mobilisiert und Preise im Gesamtwert von 19 000 Euro eingesammelt. Hauptpreis am 24. Dezember ist ein Bargewinn in Höhe von 1000 Euro. "Die Bereitschaft der Geschäftsleute, sich sofort zu beteiligen, war sehr groß. Dafür müssen wir danken", sagte Lions-Präsident Dr. Klaus Hesse gestern bei der Präsentation des Kalenders.

Zum Preis von sechs Euro können Bürger den Kalender ab heute in zahlreichen Hildener Verkaufsstellen bekommen (siehe Box). Außerdem werden ihn die Lions auch an Verkaufsständen beim Itterfest (25. bis 28 Oktober) und beim Büchermarkt (2. und 3. November) anbieten. Der Kalender erscheint in einer Auflage von 4000 Exemplaren, es gibt 360 Gewinne mit einem durchschnittlichen Wert von 52 Euro. Die Aussicht auf Preise (auch ein Flachbild-Fernseher mit einem Wert von etwa 600 Euro ist darunter) soll möglichst viele Käufer locken. Denn das Geld ist bestimmt für das Friedensdorf International Oberhausen und das Projekt "JEKI – Jedem Kind ein Instrument" in Hilden.

Mit ihren Adventskalendern haben die Lions seit 2007 bisher Erträge in Höhe von 115 000 Euro erzielt und an wohltätige Organisationen weitergereicht. Das Oberhausener Friedensdorf betreut im Jahr etwa 1000 kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten. Sie werden in Deutschland medizinisch versorgt und kehren anschließend wieder zu ihren Familien zurück. "Um diesen Stand zu halten, benötigen wir im Jahr vier Millionen Euro an Zuwendungen", rechnete Wolfgang Mertens vom Friedensdorf vor. "Die Unterstützung durch das Lions Hilfswerk Hilden ist für uns eine echte Bank." Ein Teil des Erlöses bleibt allerdings auch in der Stadt: Mit dem Projekt "JEKI – Jedem Kind ein Instrument" wird allen Erstklässlern Unterricht an Musikinstrumenten angeboten. "Das ist eine sehr erfolgreiche Bildungsoffensive", betonte Karl Hentschel, Leiter der Musikschule. "2014 wird jede Hildener Grundschule ein eigenes Orchester haben."
 

Erschienen: Rheinische Post, ANDREAS GRUHN/ RP-FOTO:OLAF STASCHIK
 

Weitere Artikel zu diesem Thema

LC_wa_131019.jpg

Wochenanzeiger vom 19.10.2013

LC_wz_131016.jpg

Westdeutsche Zeitung vom 16.10.2013