#
#
header_presse_2.jpg

Lions Club Hilden
Herzlich Willkommen

Download Pressebericht

Zum speichern klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen "Ziel speichern unter..."

PDF

Dateityp: pdf, 1000,1K, Letzte Änderung: 09.11.12, 305 downloads

Alle Presseberichte auf den Internetseiten von www.Lions-hilden.de, sind nach §44 Abs. 3 UrhG veröffentlicht. Für eine weitere Nutzung, insbesondere von Text & Bildmaterial, beachten Sie bitte die Urheberrechte des Verfassers.

Kindern helfen - Preise gewinnen

Lions Hilfswerk bringt neuen Adventskalender heraus

Das Hilfswerk im Hildener Lions Club startet in diesen Tagen die diesjährige Adventskalender-Aktion. Wieder einmal ist es gelungen, Händler und Gewerbetreibende zu gewinnen. die für den guten Zweck einen hochwertigen Preis stiften. Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein Gewinn mit entsprechender Losnummer. Die Glückszahlen werden Ende November gezogen und unter anderem auf der Homepage www.lions-hilden.de veröffentlicht. Die Gewinner können dann ihre Preise beim jeweiligen Spender abholen Mit dem Verkauf ihrer Adventskalender verfolgt das Lions Hilfswerk aber auch andere Ziele. Aus dem Erlös werden drei soziale Einrichtungen unterstützt:

• Die eine Organisation ist seit jeher das Friedensdorf Oberhausen. Rund 1.000 Kinder aus Krisengebieten werden im Laufe eines Jahres hier betreut und gepflegt. Sie erleben eine schöne Zeit und erhalten eine ärztliche Behandlung, bis sie wieder gestärkt in ihre Heimat zurück kehren können. Allein die Transportkosten mit Charterflug belaufen sich auf etwa 350.000. Ohne ehrenamtliche Hilfe und den engagierten Einsatz der erneut reduzierten Stammbesatzung wäre eine erfolgreiche Weiterführung der Einrichtung undenkbar. Daher ist das Friedensdorf auch weiterhin auf Spenden angewiesen.

• Der Hildener Lions Club fördert mit seinem Hilfswerk e.V. zudem die Inklusion in Hildener Schulen - also das Miteinander von behinderten und nichtbehinderten Kindern. Eine Zuwendung aus dem Verkaufserlös geht daher an den Verein „Gemeinsam Leben Lernen“, zur Fortbildung der Integrationsbegleiter an der Grundschule Am Elbsee.

• Etwa 300 Kinder sterben in der BRD jedes Jahr am plötzlichen Kindstod. Der Hildener Kinderschutzbund will Eltern dabei helfen, das Risiko zu senken. Das Projekt „Schlafsack“ steht dabei ganz im Zeichen der Prävention und Beratung interessierter Eltern. Für die Hildener Lions ein guter Grund eine Spendensumme beizusteuern.

Beim Itterfest am kommenden Wochenende werden die Lions die neuen Adventskalender in der Hildener Innenstadt persönlich verkaufen. Unabhängig davon sind die begehrten Exemplare auch an folgenden Stellen erhältlich: in der Ticketzentrale, Stadtbücherei am Nove-Mesto-Platz, im Modehaus von Gehlen an der Mittelstraße, beim „Stadtmarketing“ in der Bismarckpassage, bei Dr. Lauge, Richrather Straße S6 (vormals Dr. J. Klinken), bei Dr. Klaus Hesse im Rathauscenter, bei Dr. Petra Zylla, Heiligenstrasse 90, bei Lotto- Toto in Breidohrs Frische Center, in der Buchhandlung Lehr an der Kurt-Kappel-Straße, im HAT-Fit, Halterhöfchen 22, im Städtischen Seniorenzentrum am Erikaweg, im Elisa-Wohnstift an der Hofstraße sowie im Blumenhaus Fichtner an der Mittelstraße.

FOTO: SEIBEL