#
#
frontpage_buergerhaus.jpg

Lions Club Hilden
Herzlich Willkommen

Silvia Fritscher gewinnt Lions-Hauptpreis

Silvia Fritscher aus dem Hildener Norden ist die glückliche Gewinnerin des Hauptpreises aus dem Lions Adventskalender 2018. Sie gewann einen Barscheck über 500 Euro, gespendet von Rechtsanwältin Astrid Bösch, Kanzlei Bösch & Kalagi. Silvia Fritscher hatte schon häufiger Lions-Adventskalender auf dem Weihnachtsmarkt gekauft – und wird auch in diesem Jahr wieder dabei sein. Die Gewinne werden von Geschäftsleuten gespendet. Der Erlös kommt sozialen Projekten wie dem Internationalen Friendensdorf Oberhausen, aber auch in Hilden zugute.  Quelle Text: Rheinische Post Hilden5 Feb 2019 Foto: Lions


Arrow more mehr...

Lions Adventskalender: Die Preise warten

Gewinne bis Ende Januar abholbereit

Stolze 4.080 Adventskalender hat der Lions Club Hilden in der Vorweihnachtszeit 2018 verkauft. Die begünstigten Aktionspartner können sich daher über einen schönen Erlös freuen: Wolfgang Mertens (Friedensdorf International Oberhausen, Foto l.), Christa Cholewinski (Kinderschutzbund Hilden, Mitte) und das Franziskus Hospiz Hochdahl e.V. Unter anderem Stephan Dorn, aktueller Lions Hilden-Präsident (r.) dankt allen Partnern, die bei dem Benefiz-Projekt mitgeholfen haben. Wichtig für die Käufer der Kalender und Gewinner: Die werthaltigen Gewinngutscheine könnnen nur noch bis zum 31. Januar 2019 in der Fabricius Apotheke, Richrather Straße 84, abgeholt und bis zum 30. November 2019 eingelöst werden. Der Originalkalender ist mitzubringen. Selbstverständlich sind die Gutscheine übertragbar, sofern man selbst keine Verwendung hat. Wer noch nicht nachgesehen hat: Alle Gewinnnummern sind auf unserer Homepage und auf der facebook-Seite nummerisch aufgelistet. Quelle Bild & Text: anzeiger24, original erschienen: https://www.anzeiger24.de/lokale-empfehlungen/lions-adventskalender-die-preise-warten


Arrow more mehr...

Notfallbox: Das Kästchen für den Fall der Fälle

Es misst rund 15 Zentimeter im Quadrat und ist leuchtend rot. »SOS-Notfalldoku« steht auf dem Kistchen aus Kunststoff, das das Lions Hilfswerk Hilden, der Seniorenbeirat und der Behindertenbeirat am Samstag, 24. November, bei der Seniorenmesse »Älter werden in Hilden« erstmals präsentieren und anbieten. 1.000 Stück werden verteilt »Im Notfall, gerade etwa bei alleinstehenden Älteren, kann der Rettungsdienst nicht lange nach Patientenverfügung, Medikamentenliste oder Arztbriefen suchen«, erklärt Doris Sieberg, Vorsitzende des Seniorenbeirats. »Die Kiste, die im Kühlschrank verwahrt werden soll, und auf die ein Aufkleber im Eingangsbereich der Wohnung hinweisen sollte, enthält dann alles wichtige«, sagt sie. Da die Notfallbox auch gemeinsam mit dem Rettungsdienst im Kreis Mettmann entwickelt wurde – und kreisweit identisch ist, würden die Notfallsanitäter im Notfall auch gezielt danach suchen. »Wir haben nun erst einmal 1.000 Stück davon fertigen lassen«, sagt Ralf G. Kraemer von Lions Hilfswerk. Zum Selbstkostenpreis von 2 Euro werden die Boxen zunächst bei…


Arrow more mehr...

Aus der Presse

Erlös der Kiesertombola über Lions an den Kinderschutzbund

  Aus Anlass des 15-jährigen Bestehens von Kieser in Hilden hatte das Studio eine Tombola…mehr

Aus der Presse

Der Lions-Adventskalender 2018 ist ab sofort erhältlich

In nicht einmal zwei Monaten ist Weihnachten. Höchste Zeit, sich über Adventskalender Gedanken zu machen.…mehr

Aus der Presse

13. Benefizkonzert für das Lions Hilfswerk Hilden e.V.

Das Lions Hilfswerk Hilden und der Gospelchor Auftakt der St. Jacobus Gemeinde sind seit 13…mehr

Auf einen Blick

Vorverkauf Lions-Konzert

  • Reisebüro DERPart, Mittelstraße 73
  • Mode von Gehlen, Mittelstraße 43
  • Fabricius-Apotheke, Richrather Straße 84
  • Seniorenzentrum Stadt Hilden, Erikaweg 9
  • Curanum Wohnstift, Hofstraße 3
  • Wohnstift Haus Horst, Horster Allee 12-22
  • Hair & More, St. Konrad-Allee 27
  • Blumen Rack, Walder Straße 274
  • Pastoralbüro St. Jacobus, Hochdahler Straße 1

Lions helfen Kinderschutzbund


Seit vielen Jahren verkaufen die Mitglieder des Lions Hilfswerk beim Itterfest ihre Adventskalender. Für den Käufer bietet sich die Chance eines Gewinns, gespendet von Geschäftsleuten. Aber das ist nicht alles. Der Erlös dieser Kalender wird jedes Jahr aufs Neue an soziale Einrichtungen gespendet. Zum wiederholten Male darf sich auch der Kinderschutzbund Hilden über Unterstützung freuen. 4.067,77 Euro nahm Kinderschutzbund-Geschäftsführerin Christa Cholewinski jetzt entgegen und bedankt sich dafür herzlich: "Das Lions Hilfswerk leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung der vielfältigen Angebote und Projekte der Kinderschützer."

Artikel erschienen: Rheinische Post vom 21.06.2016

Sponsor werden

Sie möchten sich aktiv als Sponsor an dem Lions Adventskalender beteiligen und einen oder mehrere Gewinne zur Verfügung stellen?

Wir haben Ihnen für eine erste Information unsere Sponsorenvereinbarung als Download zur Verfügung gestellt.

Bitte folgen Sie diesem Link.