#
#
frontpage_buergerhaus.jpg

Lions Club Hilden
Herzlich Willkommen

Notfallbox - Gute Resonanz

"Das kleine Kästchen für den Fall der Fälle findet den erwarteten Zuspruch", freut sich Ralf G. Kraemer, Pressesprecher des Hildener Lions Club. 1.000 Boxen wurden auf Initiative der Lions, des Senioren- und des Behindertenbeirats der Stadt Hilden in der ersten Auflage gefertigt. Die praktischen Boxen werden mit allen wichtigen ärztlichen Unterlagen versehen. Sichtbar platziert, können sich Notärzte schnell vor ort informieren und den Patienten helfen. Die Boxen sind für zwei Euro beim Seniorenbeirat, Am Rathaus 1, beim Behindertenbeirat, Topsweg 30, der AWO Josef-Kremer-Haus, Schulstraße 35, und im Robert-Gies-Haus, Clarenbachweg 7, erhältlich. Außerdem gibt es sie in der Fabricius-Apotheke, Richrather Straße 84, im Sanitätsshaus "Vital", Robert-Gies-Straße 2 und bei der Hospizbewegung Hilden, Hummelster Straße 1. Foto: privat


Arrow more mehr...

Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr

Soldaten und Musikschüler begeistern

Das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr und das Sinfonische Blasorchester der Musikschule sorgten beim Benefizkonzert des Lions Clubs für Hochgenuss. Sie hatten sich schick herausgeputzt, die Damen und Herren, die Mittwochabend zahlreich die Stadthalle aufsuchten, um einem besonderen musikalischem Erlebnis beizuwohnen. Denn das, was sich beim Benefizkonzert auf der großen Bühne abspielen würde, ist das Beste, was Hilden musikalisch zu bieten hat. Nicht ohne Grund füllten sich also die 600 Sitzplätze in Windeseile - und das, ganz nebenbei noch, für einen guten Zweck. Pünktlich auf die Sekunde betraten die rund 70 Stundenten des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in ihren grauen (Heer) und blauen (Luftwaffe) Uniformen und mit ihren glänzenden Instrumenten die Bühne. Optisch war das allein schon ein imposantes Bild, dem sich im weiteren Verlauf des Abends noch der akustische Höhepunkt anschließen würde. Lions-Präsident Stephan Dorn gesellte sich für einen kurzen Moment zu den Musikern, um sich bei den Konzertbesuchern zu bedanken, allen…


Arrow more mehr...

Die Welt zu Gast in Hilden

Lions laden Jugendliche in internationale Camps und zu Familienaufenthalten ein.

Zum wiederholten Mal sind auch in diesem Sommer wieder rund 20 junge Menschen aus vielen Nationen weltweit beim Hildener Lions Club zu einem Tagesausflug eingeladen. Martin Klinger leitet als Chairman seit fast 30 Jahren die organisatorischen Abläufe und berichtete bei den Hildener Lions über seine Erlebnisse in den internationalen Camps. Das Programm bietet jungen Menschen der Altersgruppe 16 bis 21 Jahre die Möglichkeit, sich kennen und verstehen zu lernen. Sie erleben gemeinsam die kulturelle Vielfalt und knüpfen internationale Kontakte. So kommen jedes Jahr auch rund 200 junge Gäste aus 50 Ländern zu den internationalen Camps der Lions in Deutschland. Ebenso nehmen viele Jugendliche aus Deutschland die Gelegenheit wahr, weltweit in den Austausch zu gehen. Klinger, der den regionalen Jugendaustausch koordiniert, erklärte, „dass internationale Begegnungen ein zentraler Bestandteil für das Verständnis und Miteinander von Kulturen sind." Der Lions Club Hilden freut sich, auch in diesem Jahr bei einem Besuch einer Gruppe…


Arrow more mehr...

Aus der Presse

Silvia Fritscher gewinnt Lions-Hauptpreis

Silvia Fritscher aus dem Hildener Norden ist die glückliche Gewinnerin des Hauptpreises aus dem Lions…mehr

Aus der Presse

Lions Adventskalender: Die Preise warten

Stolze 4.080 Adventskalender hat der Lions Club Hilden in der Vorweihnachtszeit 2018 verkauft. Die begünstigten…mehr

Aus der Presse

Notfallbox: Das Kästchen für den Fall der Fälle

Es misst rund 15 Zentimeter im Quadrat und ist leuchtend rot. »SOS-Notfalldoku« steht auf dem…mehr

Facebook

facebook_logo2.jpg

Folgen Sie uns auch auf Facebook. Immer aktuell informiert. Jetzt liken!
 

https://www.facebook.com/lionsclubhilden

Aktuelles

Die "Notfallbox" findet beste Resonanz

notfallbox_klein.jpg
Das kleine Kästchen für den Fall der Fälle findet den erwarteten Zuspruch. 1.000 Boxen wurden auf Initiative des Hildener Lions Club , des Senioren-beirats und des Behindertbeirtats der Stadt Hilden in der 1. Auflage gefertigt und sind für 2,-€ Selbstkostenpreis bei den folgenden Adressen erhältlich:

  • Seniorenbeirat , Am Rathaus 1
  • Behindertenbeirat, Topsweg 30
  • AWO Josef-Kremer-Haus, Schulstr. 35
  • AWO Robert-Gies-Haus, Clarenbachweg 7
  • Fabricius - Apotheke , Richrather Str. 84
  • Sanitätsshaus "Vital", Robert-Gies-Str. 2
  • Hospizbewwegung Hilden e.V. Hummelster Str. 1

Lions helfen Kinderschutzbund


Seit vielen Jahren verkaufen die Mitglieder des Lions Hilfswerk beim Itterfest ihre Adventskalender. Für den Käufer bietet sich die Chance eines Gewinns, gespendet von Geschäftsleuten. Aber das ist nicht alles. Der Erlös dieser Kalender wird jedes Jahr aufs Neue an soziale Einrichtungen gespendet. Zum wiederholten Male darf sich auch der Kinderschutzbund Hilden über Unterstützung freuen. 4.067,77 Euro nahm Kinderschutzbund-Geschäftsführerin Christa Cholewinski jetzt entgegen und bedankt sich dafür herzlich: "Das Lions Hilfswerk leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung der vielfältigen Angebote und Projekte der Kinderschützer."

Artikel erschienen: Rheinische Post vom 21.06.2016

Sponsor werden

Sie möchten sich aktiv als Sponsor an dem Lions Adventskalender beteiligen und einen oder mehrere Gewinne zur Verfügung stellen?

Wir haben Ihnen für eine erste Information unsere Sponsorenvereinbarung als Download zur Verfügung gestellt.

Bitte folgen Sie diesem Link.