#
#
frontpage_buergerhaus.jpg

Lions Club Hilden
Herzlich Willkommen

Petra Zylla - Dem Wohl des Menschen verpflichtet

Im Jubiläumsjahr des Lions Clubs Hilden übernimmt Petra Zylla die Präsidentschaft. Mit dem Motto „We serve“ kann sich die Fachärztin sehr gut identifizieren: Ihr Leben ist darauf ausgelegt, Menschen zu helfen. „Ich habe die Verpflichtung den Hildener Bürgern gerecht zu werden“, erklärt Petra Zylla. Die 65-Jährige Fachärztin hat kürzlich das Amt der Präsidentin des Lions Clubs Hilden übernommen. Als Mitglied des Clubs sowie in ihrer Position als Ärztin merkt Zylla immer wieder, worauf sie ihr Leben ausgerichtet hat: Uneigennütziges Engagement. Sie möchte zurückgeben und dienen, um andere zu unterstützen. Die geborene Osnabrückerin wohnt seit 26 Jahren in Hilden und betreibt dort seit 28 Jahren eine eigene Praxis. „Wenn ich in der Praxis bin, schalte ich alles andere ab“, berichtet Zylla. Mit glänzenden Augen spricht sie von ihrem Beruf, an dem sie die Arbeit mit den Menschen sehr schätze. „Ich hätte nie einen Bürojob machen können.“ Ihre Patienten, Säuglinge bis Senioren,…


Arrow more mehr...

Präsidentenwechsel bei den Hildener Lions

Am 15.8.2019 konnte die auf Grund unerwarteter Ereignisse verschobene Übergabe der "Präsidenteninsignien" im Rahmen unseres Clubabends mit Damen nachgeholt werden. Präsidentin Dr. Petra Zylla würdigte die besondere Leistung und das Engagement des bisherigen Präsidenten Stephan Dorn, der schon nach kurzer Mitgliedschaft bereit war, sich den Herausforderungen des Präsidentenamtes zu stellen und diese Aufgabe mit großem Erfolg erfüllt hat. Im Anschluss erhielt Dr. Petra Zylla von Stephan Dorn die Präsidentenkette und Nadel als sichtbares Zeichen Ihrer neuen Aufgabe für das Präsidentenjahr 2019/20.


Arrow more mehr...

Das Internationale Jugendcamp zu Gast bei den Hildener Lions

Eine schon lange gepflegte und sehr erfolgreiche Tradition wurde auch in diesem Jahr fortgeführt. Das Internationale Jugendcamp,dieses Jahr 20 junge Menschen im Alter von 16 - 21 Jahren aus 10 Nationen, waren zu Gast bei den Hildener Lions, die seit bald 30 Jahren ein kulturelles und sporliches Tagesprogramm organisieren. Die Lionsfreunde Dr. Klaus Hesse und Thomas Remih begleiteten sie zum Neanderthal Museum und in den Trampolinpark "Hi-Fly", Kleinhülsen. Spaß und Vergnügen pur mit anschließender Erfrischung und Diskussion. Die Hildener Lions freuen sich, wieder einen Beitrag für das Verständnis und Miteinander von Kulturen gegeben zu haben. Foto: Lions / Archiv


Arrow more mehr...

Aus der Presse

Jonges-Präsident bei den Lions Hilden

Im Rahmen speziell ausgesuchter und spannender Vorträge war jetzt der Präsident der "Düsseldorfer Jonges", Wolfgang…mehr

Aus der Presse

Gesundheitswirtschaft auf hohem Niveau

Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke referierte am 16.05.2019 im Lions Club Hilden zum Thema Gesundheitswirtschaft. Im…mehr

Aus der Presse

Notfallbox - Gute Resonanz

"Das kleine Kästchen für den Fall der Fälle findet den erwarteten Zuspruch", freut sich Ralf…mehr

Facebook

facebook_logo2.jpg

Folgen Sie uns auch auf Facebook. Immer aktuell informiert. Jetzt liken!
 

https://www.facebook.com/lionsclubhilden

Aktuelles

Die "Notfallbox" findet beste Resonanz

notfallbox_klein.jpg
Das kleine Kästchen für den Fall der Fälle findet den erwarteten Zuspruch. 1.000 Boxen wurden auf Initiative des Hildener Lions Club , des Senioren-beirats und des Behindertbeirtats der Stadt Hilden in der 1. Auflage gefertigt und sind für 2,-€ Selbstkostenpreis bei den folgenden Adressen erhältlich:

  • Seniorenbeirat , Am Rathaus 1
  • Behindertenbeirat, Topsweg 30
  • AWO Josef-Kremer-Haus, Schulstr. 35
  • AWO Robert-Gies-Haus, Clarenbachweg 7
  • Fabricius - Apotheke , Richrather Str. 84
  • Sanitätsshaus "Vital", Robert-Gies-Str. 2
  • Hospizbewwegung Hilden e.V. Hummelster Str. 1

Lions helfen Kinderschutzbund


Seit vielen Jahren verkaufen die Mitglieder des Lions Hilfswerk beim Itterfest ihre Adventskalender. Für den Käufer bietet sich die Chance eines Gewinns, gespendet von Geschäftsleuten. Aber das ist nicht alles. Der Erlös dieser Kalender wird jedes Jahr aufs Neue an soziale Einrichtungen gespendet. Zum wiederholten Male darf sich auch der Kinderschutzbund Hilden über Unterstützung freuen. 4.067,77 Euro nahm Kinderschutzbund-Geschäftsführerin Christa Cholewinski jetzt entgegen und bedankt sich dafür herzlich: "Das Lions Hilfswerk leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung der vielfältigen Angebote und Projekte der Kinderschützer."

Artikel erschienen: Rheinische Post vom 21.06.2016

Sponsor werden

Sie möchten sich aktiv als Sponsor an dem Lions Adventskalender beteiligen und einen oder mehrere Gewinne zur Verfügung stellen?

Wir haben Ihnen für eine erste Information unsere Sponsorenvereinbarung als Download zur Verfügung gestellt.

Bitte folgen Sie diesem Link.